Aktuelles, Allgemein, Stellungnahmen

Bildungstagung „Schule für alle“

Foto: Neureiter

Muss Schule mit Leistungsdruck verbunden sein? Müssen Bildungschancen vererbbar sein? Wie kann Inklusion im Schulbereich sinnvoll funktionieren?

Viele fragen sich, welche Zukunft hat Schule, wie wird die Schule der Zukunft aussehen?

Die Österreichische Lehrer*innen Initiative (oeli-ug.at) initiiert gemeinsam mit der Unabhängigen Bildungsgewerkschaft (dieubg.at) und den Unabhängigen in den Gewerkschaften (ugoed.at) die Salzburger Bildungstagung von 30.9. bis 1. Oktober 2022. Unterschiedliche Initiativen werden sich mit Expert*innen aus dem Bildungsbereich austauschen. Lehrer*innen vernetzen sich mit Elternvertreter*innen, Vertreter*innen politischer Parteien und Interessensverbänden, um Schwung in die Debatte zu bringen: Was benötigt Schule im 21.Jahrhundert? Welche Veränderungen sind in unserem „erstarrten“ Schulsystem möglich? Wie wollen wir zukünftigen Generationen Bildung vermitteln?

Wir informieren hier und in den nächsten apfl-Spalten über diese Tagung in Salzburg.