apflug

aktive pflichtschullehrerInnen - unabhängige gewerkschafterInnen

 

parteiunabhängig
kompetent
engagiert
Wir sind authentisch: 
Wir sagen, was wir meinen, und tun, was wir können

 

 Kopftuch versus Machokopf

 

Rückblick: Internationaler Frauentag 2018

UGÖD für Bildungsinvestitionen und gegen zukunftsblinde Budgetkürzungen

Stellungnahme
von Forschenden und Lehrenden
des Bereichs Deutsch als Zweitsprache
der Universitäten Graz, Innsbruck, Salzburg und Wien
zum Bildungsprogramm 2017 bis 2022
der österreichischen Bundesregierung

Weitere Stellungnahmen des ÖDaF, des Netzwerk Sprachenrechte und von verbal finden Sie hier:  http://oedaf.at/site/home/aktuelles/article/589.html

 

   

 

Was ändert sich im Schuljahr 2018/19?

Am 28.6. hat der Nationalrat und am 6.7. der Bundesrat das Bildungsreformgesetz beschlossen, wodurch in den nächsten beiden Schuljahren zahlreiche Änderungen in Kraft treten. Hier werden nun vor allem die dargestellt, die uns LehrerInnen mehr oder weniger direkt betreffen und sich bereits 2018/19 auswirken.

 

 

 

 

 


Sehr gerne beantworten wir Ihre Anfrage aus unserem Kontaktformular im persönlichen Gesprach.